Konzert

Sa. 13. Dezember 2014, 19:00

 

Auenkirche, Berlin Wilmersdorf

Mitwirkende

Dirigent

Ralf Sochaczewsky

 

Chor

Cantus Domus


Musiker

Uwe Steinmetz (Saxophon)

Christian Weidner (Saxophon)

Arne Jansen (E-Gitarre)

Daniel Stickan (Keyboard)

Ensemble Mosaik


Solisten

Sarah Fuhs (Sopran)

Verena Usemann (Alt)

Sebastian Lipp (Tenor)

Kevin James Gagnon (Bass)

Claudio Monteverdi: Marienvesper

Monteverdi war einer der innovativsten Komponisten überhaupt. So wie er mit dem Orfeo quasi die Gattung Oper erfand, schuf er mit der Marienvesper den ersten Meilenstein der oratorischen Musik. Wir erweitern in unserer Aufführung die originale Instrumentation durch Jazz-Saxophon, E-Gitarre und Keyboard. Denn Monteverdis Musik und Jazz haben viele Gemeinsamkeiten: extrem lebendige Rhythmik, Improvisation als zentrales musikalisches Gestaltungsmittel und vom Bass her gedachte Harmonie. In unserer Interpretation verschmelzen die Klangwelten von Barock und Jazz – und doch bleiben alle Töne, wie Monteverdi sie 1610 komponiert hat.

Förderer

Chorverband BerlinSenatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten