Konzert

Samstag,

5. Dezember 2015 20:00

Einlass ab 19:15 Uhr

 

Im Kraftwerk Berlin

Köpenicker Straße 70

10179 Berlin

Mitwirkende

Dirigent

Ralf Sochaczewsky

 

Chor

Cantus Domus

 
Orchester

capella vitalis berlin

 
Solisten

Sopran: Marie Luise Werneburg

Alt: Verena Usemann

Tenor: Mathias Monrad Møller

Bass: Günter Papendell

Tickets

im Vorverkauf:

18€ / ermäßigt 9€

zzgl. VVK-Gebühr.

an der Abendkasse:

22€ / ermäßigt 13€

 

Freie Platzwahl

J. S. Bach Messe in H-Moll

Johann Sebastian Bachs Messe in h-Moll ist zeitlos schön.

In seinem letzten vollendeten Vokalwerk verarbeitet Bach virtuos die Kompositionsgeschichte der Gattung Messe bis zum 18. Jahrhundert. Zugleich weist das Spiel mit Halbtönen bis weit in das 20. Jahrhundert. Typisch für Bach, finden musikalische Versatzstücke aus allen seinen Schaffensperioden kompositorisch Eingang in neue Zusammenhänge. Auch Cantus Domus sucht neue Formen musikalischen Erlebens und bringt daher die h-Moll-Messe im Kraftwerk Berlin zur Aufführung.
Im ehemaligen Heizkraftwerk Mitte, in dem heute der Technoclub Tresor zuhause ist, treffen Klang und Rhythmus hochkonzentrierter Glaubensinhalte auf die Materialität der Industriemoderne.
Einen Abend lang entsteht ein Resonanzraum für Begegnung, Unmittelbarkeit und Wandel in einer der "heiligen Stätten" der Großstadt Berlin.

 

Förderer

 

Fotos: ©Joanna Scheffel