Konzert

Samstag,

16. Dezember 20:00 Uhr

 

 

Gethsemanekirche

Stargarder Straße 77

10437 Berlin 

Mitwirkende

Chöre

Cantus Domus

Tutarchela

Shavnabada

 

Dirigent

Ralf Sochaczewsky

 

Solisten

Sarah Fuhs (Sopran)

Snejina Balin (Sopran)

Tamar Buadze (Sopran)

Verena Usemann (Alt)

Sebastian Lipp (Tenor)

Tornike Papidze (Tenor)

Gaga Abashidze (Bariton)

Peter Dasch (Bass)

Magnificat

Am Vorabend des dritten Advents bringen wir zusammen mit den georgischen Chören Tutarchela und Shavnabada das Magnificat von J.S. Bach zur Aufführung – der Lobgesang Marias, ein Adventslied, das angesichts einschneidender Veränderungen ermutigt und revolutionäre Kraft entfaltet.

Umbrüche sind auch ein zentrales Motiv im Stück Little Imber von Giya Kancheli. Der georgische Komponist verwebt die Geschichte seiner Heimat mit der eines englischen Dorfes, das im zweiten Weltkrieg evakuiert und als Truppenübungsplatz genutzt wurde.

Die drei Chöre schlagen gemeinsam einen musikalischen Bogen von der uralten georgischen Polyphonie hin zu den Feuerwerken Bachs. Nachdem Cantus Domus im Oktober in Tbilisi gastierte, ist der Berlin-Besuch der beiden georgischen Chöre der nächste Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Kooperation.

Förderer

Auswärtiges AmtSenatskanzlei für Kulturelle AngelegenheitenGoethe Institut